Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen / Blatt Harsefeld-Stade

Bei der Wieden, Brage

Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen / Blatt Harsefeld-Stade

Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 17

Reihe Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen
Band-Nr 2,17
Bestell-Nr 0427
ISBN 978-3-89534-427-5
Preis 12,40
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Das Blatt umfaßt die Ämter Harsefeld, Stade-Agathenburg und Neukloster, die Gerichte Horneburg und „auf dem Delm“ sowie große Teile des Alten Landes und Kehdingens. Die Geestlandschaft mit eingesprengten Hochmooren wird durch Niedermoore von den Elbmarschen getrennt. Die Siedlungs- und Kulturlandschaftsentwicklung reicht auf der Geest in die vor- und frühgeschichtliche Zeit zurück. In den Marschen setzte sie mit der Hollerkolonisation im 12. Jahrhundert ein: Deichbau und Entwässerungsmaßnahmen begründeten dort eigenständige Landesgemeinden. Die wichtigsten hochmittelalterlichen Herrschaftsträger waren die Grafen von Harsefeld-Stade (Udonen). 1144 wurden sie von den Erzbischöfen von Bremen beerbt. Als wichtigste Hafenmarktsiedlung an der Unterelbe war Stade ein herausragender Umschlag-, Fähr- und Stapelplatz für den Handel im Nord- und Ostseeraum.

Über den Autor

Brage Bei der Wieden, Dr. Geboren 1963 in Cuxhaven. Leiter des Staatsarchivs Wolfenbüttel.Gerhard Streich, Dr. Studium: Geschichtswissenschaft und Germanistik in Göttingen. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen, pensioniert. Forschungsschwerpunkte: Burgenverfassung, Sakraltopographie, Kartographiegeschichte, historische Siedlungs- und Kulturraumforschung. Herausgeber der Reihe 'Historisch-Landeskundliche Exkursions/Regionalkarte von Niedersachsen'. www.uni-goettingen.de/de/102225.htmlBücher im Verlag für Regionalgeschichte:Blatt Vechta. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 14, 1994Blatt Höxter. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 13, 1996Blatt Holzminden. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 15, 1997Johannes Mellinger: Atlas des Fürstentums Lüneburg um 1600, 2001Blatt Harsefeld-Stade. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 17, 2003Blatt Hannover. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 16, 2007Die letzten Grafen zu Holstein-Schaumburg. Über gräfliche Familien, Bastarde und andere Themen, 2014, 2. Auflage 2015

Inhaltsverzeichnis

Vorwort • 5Ulrike SauerlandNaturräumliche Gliederung • 7Bernd HabermannUr- und Frühgeschichte • 11Brage Bei der WiedenPolitische und territoriale Entwicklung • 32Brage Bei der WiedenVerwaltungs- und Gutsbezirke um 1800 • 36Arend MindermannLändliche Siedlungen vor der Verkoppelung • 40Brage Bei der WiedenMittelalterliche Wüstungen • 54Arend MindermannStädtische Siedlung: Stade • 58Brage Bei der WiedenKirchengeschichte • 77Ida-Christine Riggert-MindermannKlöster und Stifte • 82Brage Bei der Wieden und Bernd HabermannWehranlagen • 91Brage Bei der WiedenBau- und Kunstdenkmäler • 97Gerhard GroßkopfWasserbau • 109Jan LokersWirtschaftliche Verhältnisse • 115Brage Bei der WiedenAltstraßen • 122Literaturverzeichnis • 124Karten • 133Ortsregister134Abbildungsnachweis • 137
×