Hexenprozess und Staatsbildung

Dillinger, Johannes

Hexenprozess und Staatsbildung

Witch-Trials and State-Building

Reihe Hexenforschung
Band-Nr 12
Umfang 352 Seiten
erschienen 01.10.2008
Bestell-Nr 0732
ISBN 978-3-89534-732-0
Preis 29,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Die Hexenverfolgungen fielen in jene Epoche, die in weiten Teilen Europas durch den fundamentalen Vorgang der Herausbildung von frühmoderner Staatlichkeit geprägt war. Die Beiträge lenken den Blick zum einen auf zeitgenössische Theoretiker, die sich im gelehrten Diskurs zum Thema Hexen und Staat äußerten. Zum anderen werden die Zusammenhänge zwischen Hexenprozess und Staatsbildung in der konkreten Verfolgungspraxis vom Mittelalter bis zur Gegenwart beleuchtet. Der Band zeigt, dass die Verdichtung von Staatsapparaten einen entscheidenden Beitrag zum Ende der Hexenprozesse leistete. Umgekehrt wies eine hohe Zahl von Hexenprozessen auf Schwachstellen im Staatsbildungsvorgang oder gar auf den Verfall von Staatlichkeit hin.

Über den Autor

Dieter R. Bauer, Dr. h.c. Geboren 1951 in Mühlacker. Studium: Geschichtswissenschaft, Philosophie und Mathematik in Stuttgart. Leiter des Referats Geschichte der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Mitbegründer der Arbeitskreise für Hexenforschung, für Hagiographie und für historische Kriminalitätsforschung. Mitherausgeber der Reihe 'Hexenforschung'
www.uni-tuebingen.de/ifgl/ http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_R._Bauer
Bücher im Verlag für Regionalgeschichte:

Himmlers Hexenkartothek. Das Interesse des Nationalsozialismus an der Hexenverfolgung, 1999, 2. Auflage 2000
Geschlecht, Magie und Hexenverfolgung, 2002
Dämonische Besessenheit. Zur Interpretation eines kulturhistorischen Phänomens, 2005
Späte Hexenprozesse. Der Umgang der Aufklärung mit dem Irrationalen, 2014

Inhaltsverzeichnis

Vorwort VIIJohannes Dillinger: Hexerei und entstehende Staatlichkeit: Ein Überblick und Anregungen • 1Richard Kieckhefer: The Role of Secular Authorities in the Early Witch-Trials • 25Claudia Opitz: Der Magistrat als Hexenjäger: Hexenverfolgung und staatliche Ordnung bei Jean Bodin • 41James A. Sharpe: State Formation and Witch-Hunting in Early Modern England • 59Brian P. Levack: State-Building and Witch-Hunting in Early Modern Scotland • 77Iris Gareis: Staatsbildung und Hexenverfolgung im spanischen Raum • 97Jos Monballyu: Staatsbildung und Hexenprozesse in Flandern • 117William F. Ryan: Witchcraft and the Russian State • 135Jürgen Michael Schmidt: Die Hexenverfolgung in Südwestdeutschland • 149Martin Zürn: Verfolgung ohne Staat? Oberschwäbische Hexenprozesse • 181Rita Voltmer: Konspiration gegen Herrschaft und Staat? Hexenverfolgungen des Rhein-Maas-Raumes • 213Robert Walinski-Kiehl: Witch-Hunting and State Building in the Bishoprics of Bamberg and Würzburg • 245Stuart Clark: Scepticism in State Theory and Witchcraft Theory • 265Sabine Doering-Manteuffel: Der Staat als Aufklärer im Pressewesen • 285Johannes Harnischfeger: Staatsverfall und die Rückkehr okkulter Gewalt im zeitgenössischen Afrika • 303Wolfgang Behringer: Hexenprozess und Modernisierung • 319Orts- und Personenindex • 337Autoren • 349
×