Projekte in Schule und Hochschule

Hill, Thomas

Projekte in Schule und Hochschule

Das Beispiel Geschichte

Bestell-Nr 0433
ISBN 978-3-89534-433-6
Preis 14,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Projekte sind spannend. Wie beim Fußball weiß man erstens nicht, wie es ausgehen wird, und zweitens ist man hinterher genauso ratlos, warum es so gekommen ist. Zumindest die zweite Ungewissheit will dieser Band beseitigen. Er will dazu betragen, daß die Lehrform Projekt als Chance verstanden wird, die bewußt und offensiv ergriffen werden sollte, um neuen Schwung in den Schulunterricht und die universitäre Lehre zu bringen. Studienreformprojekte wollen Studium und Beruf, Theorie und Praxis stärker miteinander verknüpfen, um Studierende nicht mehr nur rein wissenschaftlich auf das Examen vorzubereiten, sondern ihnen auch den Weg in einen zukünftigen Beruf zu erleichtern.

Inhaltsverzeichnis

Karl Heinrich Pohl: Projekte in der Hochschule heute. Einführende BemerkungenKlaus Bergmann: Das Projekt in der Geschichtswissenschaft. Didaktisch-theoretische GrundlagenDetlef Siegfried: Lernziel Irritation. Möglichkeiten und Grenzen der Projektarbeit im Schülerwettbewerb Deutsche GeschichteErhard Dorn: Vom Nutzen einer pädagogischen Lernform. Das Projektlernen in den Lehrplänen für die gymnasiale OberstufeDietmar von Reeken: Projekte im Geschichtsunterricht. Lernchancen angesichts aktueller Herausforderungen?Wolfgang Emer: Das Projekt als „geschichtsdidaktische Normalität“. Theorie und Praxis historischer Projektarbeit am Oberstufen-Kolleg in BielefeldThomas Hill: Erfahrungen mit Projekten im Studium. Das Beispiel HIP (Historiker in der Praxis)Juliet Ingram: Projektmanagement und Projektarbeit in studentischen Organisationen. Kooperationsprojekte von HIP mit außeruniversitären PartnernUwe Danker: Projektunterricht oder Forschungen im Team? Erfahrungen aus dem IZRGRolf Schulte: Geschichtsprojekte in Leistungskursen des GymnasiumsOlaf Hartung: Außerschulische Projektarbeit im Museum. Die Mitmachausstellung „Was die Welt zusammenhält.“Uwe Horst: Projekte zwischen Reformanspruch und AlltagsrealitätAuswahlbibliografie
×