Die Eheberedungen des Amts Stadthagen

Sturm-Heumann, Margarete

Die Eheberedungen des Amts Stadthagen

Ein Analytisches Verzeichnis. 4. Teil : 1741-1770

Reihe Schaumburger Beiträge
Band-Nr 3
Auflage 1. Auflage
Umfang 496 Seiten
erschienen 18.01.2017
Bestell-Nr 1003
ISBN 978-3-7395-1003-3
Preis 19,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Eheberedungen waren amtliche Dokumente über die Eheschließung eines Hoferben oder einer Hoferbin mit Zustimmung der Eltern. Sie verzeichnen die einzubringende Mitgift, die Hofübergabe der abtretenden Eltern, die Leibzucht (Altenteil) und die Abfindung der nichterbenden Geschwister. Die knapp 6.800 Regesten aus dem Schaumburger Amt Stadthagen sind wichtige Quellen für die Familienforschung, die Rechtsgeschichte sowie die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Der vierte Band (1741-1770) aus der Regierungszeit von Graf Wilhelm (1748-1777) steht ganz im Zeichen des Militärs.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort • 7Einleitung • 9Verzeichnis der Eheberedungen • 17Index der Orte • 415Index der Personen • 424Index ausgewählter Sachen und Wörter • 475Anhang • 481Quellen und Literatur • 493
×