Die evangelischen Gemeinden in Westfalen

Murken, Jens

Die evangelischen Gemeinden in Westfalen

Ihre Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart - Band 1 und Band 2 und Band 3 und Band 4

Reihe Schriften des Landeskirchlichen Archivs der Evangelischen Kirche von Westfalen
Band-Nr 11 und 12 und 23 und
Auflage 1. Auflage
Umfang 3800 Seiten
Bestell-Nr 0750
ISBN 978-3-89534-750-4
Preis 176,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Die Evangelische Kirche von Westfalen baut sich von den Gemeinden her auf. Die Tradition vieler Kirchengemeinden reicht bis in das Mittelalter zurück. Es gibt aber auch zahlreiche jüngere Gründungen, insbesondere aus der Preußenzeit, der Industrialisierung und der Nachkriegszeit. Das Westfälische Gemeindebuch umreißt die Geschichte der über 700 evangelischen Kirchengemeinden auf dem Gebiet der heutigen westfälischen Landeskirche und ermöglicht einen Überblick über die Parochialentwicklung von der Frühzeit bis zur Gegenwart.Band 1 erschien 2008 und behandelt die Geschichte der westfälischen Kirchengemeinden von Ahaus bis Hüsten. Band 2 zur Geschichte der Kirchengemeinden von Ibbenbüren bis Rünthe erschien 2017. Der das Ortsalphabet abschließende Band 3 (Salem-Köslin bis Zurstraße) erscheint im Oktober 2019. Der 2020 erscheinende Band 4 enthält neben umfangreichen Personen-, Orts- und Sachregistern weitere Hilfsmittel zur Erschließung des Gesamtwerkes.

Über den Autor

Dr. Jens Murken. Geboren 1969 in Bremen. Studium: Geschichtswissenschaft, Theologie und Archivwissenschaft in Münster und Potsdam. Historiker im Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen.Bücher im Verlag für Regionalgeschichte:Kirchenarchiv mit Zukunft. Festschrift für Bernd Hey zum 65. Geburtstag, 2007Die evangelischen Gemeinden in Westfalen. Band 1: Ahaus bis Hüsten, 2008. Band 2: Ibbenbüren bis Rünthe, 2017. Band 3: Salem-Köslin bis Zurstraße, 2019. Band 4: Register und Hilfsmittel, 2020
×