Bad Oeynhausen zwischen Krieg und Frieden

Quaschny, Rico

Bad Oeynhausen zwischen Krieg und Frieden

Kriegsende und Besatzungszeit in Zeitzeugnissen und Erinnerungen

Reihe Geschichte im unteren Werretal
Band-Nr 1
Auflage 3. Auflage
Umfang 400 Seiten
Einband kartoniert
erschienen 01.10.2015
Bestell-Nr 1031
ISBN 978-3-7395-1031-6
Preis 19,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Das Buch gibt einen Überblick über die Ereignisse des Jahres 1945 in der Stadt Bad Oeynhausen und im Amt Rehme. Es geht jedoch über das Kriegsende hinaus und thematisiert auch die Besatzungszeit in der Kurstadt, die von 1945 bis 1954 Hauptquartier der Britischen Rheinarmee war. Während dieser Zeit war ein Großteil der Innenstadt beschlagnahmt, die Einwohner wurden evakuiert und der Kurbetrieb musste eingestellt werden. Das Buch lebt vor allem von Selbstzeugnissen, zeitgenössischen Quellentexten und Erinnerungen von Zeitzeugen, die jeweils mit kurzen Erläuterungen eingeleitet werden. Sie vermitteln sehr persönliche Einblicke in eine Zeit, in der sich Bad Oeynhausen zwischen Krieg und Frieden befand.

Über den Autor

Rico Quaschny. Geboren 1975 in Freiberg (Sachsen). 1998-2011 Leiter des Stadtarchivs Bad Oeynhausen, seit 2011 Leiter des Stadtarchivs Iserlohn.Bücher im Verlag für Regionalgeschichte:Beiträge zur Heimatkunde der Städte Löhne und Bad Oeynhausen, 20 / 2006 – 21 / 2010, 2006-2010Monroe & Molly. Die Varietéstars Walther und Hedwig Flechtheim zwischen Erfolg und Verfolgung, 2001Rehme. 1250 Jahre Orts- und Heimatgeschichte eines Minden-Ravensberger Dorfes, 2003, 2. Auflage 2003Bad Oeynhausen zwischen Krieg und Frieden. Kriegsende und Besatzungszeit in Zeitzeugnissen und Erinnerungen, 2005, 3. Auflage 2015Neues Rathaus am alten Platz. Die Einweihung des neuen Rathauses in Bad Oeynhausen am 18. Oktober 1957, 2005 (CD)Die Luisenschule kehrt heim. Die Wiedereröffnung der höheren Mädchenschule in Bad Oeynhausen im alten Gebäude am 10. November 1955, 2007 (CD)Die Luisenschule. Zur Geschichte der höheren Mädchenbildung in Bad Oeynhausen, 2008Stadtführer Bad Oeynhausen. Stadtgeschichte – Streifzüge – Stadtteile, 2008, 2. Auflage 2011Friedrich Wilhelm IV. von Preußen und Bad Oeynhausen. Eine Spurensuche zum 150. Todestag des preußischen Königs, 2011

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur 1. Auflage • 12 / Vorwort zur 3. Auflage • 14Reinhard Rürup: Ende und Neuanfang: Der 8. Mai 1945 in der deutschen Geschichte • 21Karl Großmann: Die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges in Bad Oeynhausen • 41Rudolf Eickmeyer: Tagebuchaufzeichnungen vom 30. März bis 10. Mai 1945 • 51Kurt Venker: Notizen vom 1. April bis 14. Mai 1945 • 73Hermann Witte: Aufzeichnungen aus den Jahren 1945 und 1947 • 83Paul Kallenbach: Die Räumung des Postamts Bad Oeynhausen im April/Mai 1945 • 113Anna Iburg: Nachkriegserinnerungen • 117Stephen Spender: Bad Oeynhausen im Juli und August 1945 • 133Rico Quaschny: Das Jahr 1945 in den Chroniken des Amtes Rehme • 141Josef Müller-Marein: Oeynhausen – das Museum der Besatzungszeit • 183Ernst Heinicke: Oeynhausen kehrt heim • 191Hans-Otto Schmid: Das Staatsbad um die Jahreswende 1954/55 • 209Dirk Windmöller: Erinnerungen des Zwangsarbeiters Ferdinand Matuszek • 231Rudolf Pörtner: Nachkriegserinnerungen (Mai/Juni 1945) • 245Rudolf Pörtner: Erinnerungen an Weihnachten 1945 • 275Heinrich Langejürgen / Wilhelm Schürmann: Soldat mit 16 • 287Alexander Cross: Als britischer Soldat 1946 bis 1949 in Bad Oeynhausen • 311Nina Gehring / Rico Quaschy / Ursula Tewes: Zeittafel 1945-1955 • 367Dokumente • 388Abkürzungen • 396Autoren • 399
×