Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins

Bergischer Geschichtsverein,

Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins

Band 104, 2012-2016

Bestell-Nr 1104
ISBN 978-3-7395-1104-7
Preis 24,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Die seit 1863 erscheinende »Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins« ist die wichtigste Publikation des Bergischen Geschichtsvereins. Schwerpunkt ist die Geschichte und die Heimatkunde des Bergischen Landes, speziell des Wuppertals, und seiner Nachbarregionen. In der ZBGV erscheinen Aufsätze, Rezensionen und Informationen aus dem BGV und dessen Abteilungen.

Inhaltsverzeichnis

Editorial • 8Hans-Joachim de Bruyn-Ouboter (10. Oktober 1947 bis 20. September 2016) • 9Max Plassmann: Zwei Urkunden Adolfs III. von Berg für den Deutschen Orden (Damiette, 15. Juni 1218) • 13Leonie Gräfin von Nesselrode: Die ältesten Generationen der von Nesselrode. Freie oder Ministeriale? • 25 Abbildungen nach Seite 64Michael Wiescher: Elberfelder Ärzte zwischen Aufklärung und Naturwissenschaft • 95Uwe Eckardt: Der Bergische Geschichtsverein im Ersten Weltkrieg • 124Norbert Krüger: »Phosphorregen« auf Wuppertal 1943? Vom Missverständnis zur Übertreibung und Legende • 140Gerlinde Lorenz: Die Zuspitzung des Stadt-Land-Konfliktes im Zeitalter der Weltkriege: Das Beispiel Bergisches Land • 160Michael Werling: Zukunft braucht Herkunft. Über den Denkmalpflegeplan der Stadt Bergisch Gladbach • 208Rezensionen • 218Jahresberichte 2012-2016 • 258Abkürzungen • 304Beiträger • 304
×