Schlaglichter der Reformation in Westfalen

Günther, Wolfgang

Schlaglichter der Reformation in Westfalen

Schlaglichter der Reformation in Westfalen

Reihe Schriften des Landeskirchlichen Archivs der Evangelischen Kirche von Westfalen
Band-Nr 21
Auflage 1. Auflage
Umfang 36 Seiten
Einband kartoniert
erschienen 27.10.2017
Bestell-Nr 1121
ISBN 978-3-7395-1121-4
Preis 7,50
Auf die Merkliste In den Warenkorb

Weitere Informationen

Wie verlief die Reformation in Westfalen? Zum 500. Jubiläum der Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen ist das Interesse erwacht, die Spuren der Reformation in der eigenen Region zu verfolgen. Dabei geht der Weg an den Schätzen in den Archiven nicht vorbei. Historische Dokumente und gegenständliche Quellen (nicht nur) aus dem Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen laden zu einem Streifzug durch die verschiedenen westfälischen Regionen ein. Die reich bebilderte Broschüre gibt einen Überblick über die Reformation in Westfalen mit ihrem höchst unterschiedlichen Verlauf.

Inhaltsverzeichnis

Grußwort von Präses Annette Kurschus • 5Vorwort • 7Die historische Reformationslandschaft Westfalen • 10Luther, Melanchthon und Bugenhagen: Einfluss der großen Reformatoren auf Westfalen • 12Was wollte die Reformation? • 14Stadtreformationen • 17Reformation von unten: Die Grafschaft Mark • 20Das neue Kirchenwesen • 22Radikalisierung der Bewegung: Das Täuferreich von Münster • 24Reformation von oben: Grafschaften Tecklenburg, Nassau-Siegen und Wittgenstein • 26Reformation in Ravensberg: Beispiel einer indifferenten Reformation • 28Gegenreformation: Die Haltung der bischöflichen Landesherren • 30Verbreitung der Bekenntnisse in Westfalen Ende des 17. Jahrhunderts • 32Reformationsjubiläen als Spiegel ihrer Zeit • 34
×