Über uns

v|rg - das Logo steht für wissenschaftlich fundierte, verständlich geschriebene und gut ausgestattete Bücher.
Niedersachsen und Westfalen stehen im Mittelpunkt. Das Verlagsprogramm greift aber weit darüber hinaus.

Im Frühjahr 2018 vor allem mit dem Lebensbild der heiligen Mathilde des renommierten Mediävisten Gerd Althoff; aber auch mit der Untersuchung aller 300 Hexenprozesse in der schwäbischen Grafschaft Oettingen. Der im Mai erschienene Band über Wilhelm V. zeigt ein breites Panorama der Geschichte der Vereinigten Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg im 16. Jahrhundert.

Das wichtigste Spätsommerbuch führt wieder zurück in die westfälische Grafschaft Ravensberg

  • Der Klick auf »Aktuelles« informiert Sie über die Geschichte der Bünder Laurentiuskirche.

    Für weitere Informationen über diese und die anderen vrg-Bücher blättern Sie bitte in der homepage und in www.buchhandel.de.

  • Der Klick auf »Neuerscheinungen« zeigt die alphabetisch nach Autoren sortierte Liste der von Januar 2014 bis Oktober 2016 erschienenen Bücher.
  • Der Klick auf »Verlagsprogramm« zeigt alle lieferbaren Bücher mit kurzen Werbetexten und Buchcovern/Umschlagabbildungen (das gleicht dem vrg-Gesamteintrag auf www.buchhandel.de).
  • Der Klick auf »Titel A-Z« zeigt die alphabetisch nach Autoren sortierte Liste aller lieferbaren Bücher.
  • Der Klick auf „Gesamtverzeichnis“ zeigt das Gesamtverzeichnis Herbst 2014
  • Der Klick auf »Prospekte und Listen« zeigt die Gesamtverzeichnisse von 2007 bis 2014 und Listen aller zur Zeit (Oktober 2016) lieferbaren Bücher.
  • Der Klick auf »Bestellung« zeigt auch die Bestell- und Lieferwege.

Viel Vergnügen und Erkenntnisgewinn beim Blättern und beim Lesen wünscht Ihnen Olaf Eimer vom Verlag für Regionalgeschichte

Neuerscheinung 15. September 2018


Henselmeyer: Laurentiuskirche Bünde

Details  Details

  Umschlag
  Inhalt
  Prospekt

Verlag für Regionalgeschichte
Windelsbleicher Straße 13
33335 Gütersloh

Postfach 120423
33653 Bielefeld

Telefon 05209 / 6714
Telefax 05209 / 6519

regionalgeschichte@t-online.de
www.regionalgeschichte.de